Benutzerklasse

Benutzerklasse
Benutzerklasse f COMP user class
* * *
f <Comp> user class

Business german-english dictionary. 2013.

Игры ⚽ Поможем написать реферат

Look at other dictionaries:

  • Unix-Dateirechte — Die Unix Dateirechte sind Dateiberechtigungen bei UNIX und Unix Derivaten wie Linux und Mac OS X. Die Berechtigungsaufteilung in Eigentümer, Gruppe und Andere gibt es seit UNIX V4 (1974). In früheren UNIX Versionen gab es nur 6 Bit für die… …   Deutsch Wikipedia

  • X-Bit — Unter Unix Dateirechten versteht man bei Unix Derivaten wie Linux und Mac OS X eine der ersten Implementierung von Dateiberechtigungen, die es bereits in der ersten Version Anfang der 1970er Jahre des AT T Unix gab. Diese Dateirechte zeichnen… …   Deutsch Wikipedia

  • Achtersystem — Das Oktalsystem (von lateinisch octo acht) ist ein Stellenwertsystem mit der Basis 8 (daher auch Achtersystem genannt). Es kennt acht Ziffern zur Darstellung einer Zahl: 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7. Seine Ursprünge finden sich im Schweden des 17.… …   Deutsch Wikipedia

  • CHMOD — (von englisch: change mode) ist ein Kommandozeilenprogramm unter Unix, mit dem sich die klassischen Unix Dateiattribute (Zugriffsrechte) verändern lassen. Das chmod Kommando gibt es bereits seit der ersten Version des AT T Unix (Ende der 1970er… …   Deutsch Wikipedia

  • Chmod — (von englisch: change mode) ist ein Kommandozeilenprogramm unter Unix, mit dem sich die klassischen Unix Dateiattribute (Zugriffsrechte) verändern lassen. Das chmod Kommando gibt es bereits seit der ersten Version des AT T Unix (Ende der 1970er… …   Deutsch Wikipedia

  • Octomatics — Das Oktalsystem (von lateinisch octo acht) ist ein Stellenwertsystem mit der Basis 8 (daher auch Achtersystem genannt). Es kennt acht Ziffern zur Darstellung einer Zahl: 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7. Seine Ursprünge finden sich im Schweden des 17.… …   Deutsch Wikipedia

  • Oktal — Das Oktalsystem (von lateinisch octo acht) ist ein Stellenwertsystem mit der Basis 8 (daher auch Achtersystem genannt). Es kennt acht Ziffern zur Darstellung einer Zahl: 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7. Seine Ursprünge finden sich im Schweden des 17.… …   Deutsch Wikipedia

  • Oktalcode — Das Oktalsystem (von lateinisch octo acht) ist ein Stellenwertsystem mit der Basis 8 (daher auch Achtersystem genannt). Es kennt acht Ziffern zur Darstellung einer Zahl: 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7. Seine Ursprünge finden sich im Schweden des 17.… …   Deutsch Wikipedia

  • Oktales Zahlensystem — Das Oktalsystem (von lateinisch octo acht) ist ein Stellenwertsystem mit der Basis 8 (daher auch Achtersystem genannt). Es kennt acht Ziffern zur Darstellung einer Zahl: 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7. Seine Ursprünge finden sich im Schweden des 17.… …   Deutsch Wikipedia

  • Oktalschreibweise — Das Oktalsystem (von lateinisch octo acht) ist ein Stellenwertsystem mit der Basis 8 (daher auch Achtersystem genannt). Es kennt acht Ziffern zur Darstellung einer Zahl: 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7. Seine Ursprünge finden sich im Schweden des 17.… …   Deutsch Wikipedia

  • Oktalsystem — Das Oktalsystem (von lateinisch octo acht) ist ein Stellenwertsystem mit der Basis 8 (daher auch Achtersystem genannt). Es kennt acht Ziffern zur Darstellung einer Zahl: 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7. Seine Ursprünge finden sich im Schweden des 17.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”